Interaktive Zeitreise

Teaser
Interaktive Friedrichstadt-Zeitreise

Blick in die Geschichte
Friedrichstadt in 15 Epochen –
entdecken Sie die Meilensteine
von 1621 bis in die Zukunft

Konzert mit zwei Folkbands

„Meta ti Fourtouna“ und „Jaspers & Kempendorf"

Ort
Synagoge Friedrichstadt

Termine
Mo, 16.04.2018, 19:30 Uhr

 
Seit einigen Jahren macht das griechische Trio „Meta ti Fourtouna“ („nach dem Sturm“) in jedem Frühjahr eine Konzertreise nach Deutschland. In diesem Jahr kommen sie das zweite Mal auch nach Schleswig-Holstein.
Traditionelle Lieder, Rebetika, griechische Chansons und eigene Kompositionen interpretiert das Trio META TI FOURTOUNA aus Athen auf seiner Deutschlandtour. Dabei werden auch unbekannte Bereiche der griechischen Musik angetastet.

Maria Stavrianoudaki (Gitarre) und Christina Metsika (Percussion und Piano) singen melancholisch aber auch mit Temperament und beeindrucken mit ihren harmonierenden Stimmen. Beide sind vielseitige Instrumentalistinnen. Begleitet werden sie von Alexander Spitzing (Bouzouki, Al Oud), einem Hamburger, der seit vielen Jahren in Griechenland lebt und sich dessen Musikwelt mit Leib und Seele verschrieben hat.

Das Trio zeichnet sich durch seine Spontanität und Vielseitigkeit aus, dabei kommt auch die Improvisation nicht zu kurz.
 
 
Manfred Jaspers ist ein „Mitbegründer“ der deutschen Folk-Musik-Szene. Er sang und spielte in verschiedenen Musikformationen und war als Liedermacher und Komponist aktiv. Sein  neuestes Projekt ist das Duo „Jaspers & Kempendorf“ mit reduziert arrangierter, zeitloser deutscher Volksmusik. Manfred Jaspers ist bekannt für seinen Gesang; er spielt viele verschiedene Instrumente, u.a. Geige, Dulcimer und englische Konzertina.

Matthias Kempendorf sammelte erste Erfahrungen mit Folk-Musik als Straßenmusikant in „Connys Gassen Kapelle“ und war dann mit verschiedenen Bands unterwegs. Er komponiert, unterrichtet Gitarre, gestaltet musikalische Erzählabende und macht Klang-Performances. Mit Manfred Jaspers taucht er ein in die deutsche Volksmusiktradition.

Im Duo „Jaspers & Kempendorf“ erklingen zwei sehr unterschiedliche Stimmen und viele verschiedene Instrumente, wie zum Beispiel Geige, Dulcimer, Banjo, Mandoline, verschiedene Konzertinas und diatonische Akkordeons. Im Vordergrund stehen die Lieder, die von den beiden so schlicht und zeitlos wie möglich vorgetragen werden.
 
16.4.2018, 19.30 Uhr
Kultur- und Gedenkstätte Ehemalige Synagoge, Am Binnenhafen 17, Friedrichstadt
Eintritt: 12.- Euro

SERVICENUMMER +49 (0)4881-93930