Interaktive Zeitreise

Teaser
Interaktive Friedrichstadt-Zeitreise

Blick in die Geschichte
Friedrichstadt in 15 Epochen –
entdecken Sie die Meilensteine
von 1621 bis in die Zukunft

Friedrichstädter Tage der jüdischen Kultur 2015

Klassik, Klezmer, Jazz & Improvisationen: Leon Gurvitch – Klavier, Melodica, Joanna Kamenarska-Rundberg – Violine

Ort
Synagoge Friedrichstadt

Termine
Fr, 18.09.2015, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

 

Leon Gurvitch - Pianist, Komponist und Autor von mehr als 300 Kompositionen und Arrangements. Geboren in Minsk (Weißrussland), studierte er an der Musikhochschule in Minsk und an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Er komponierte Filmmusik und machte sich als Interpret von Klezmer einen Namen. Zudem leitete er mehrere Orchester und ist seit 2015 Dozent für Komposition am Johannes-Brahms-Konservatorium.

Joanna Kamenarska-Rundberg (Violine) wurde in Sofia, Bulgarien, geboren. Seit ihrem zehnten Lebensjahr erhielt sie Preise bei internationalen Wettbewerben, u.a. den 3. Preis beim Internationalen Mozart Wettbewerb Salzburg 2002. Sie gibt regelmäßig Konzerte in Europa und Südamerika. Ihr breit gefächertes Solorepertoire reicht von der Barockmusik bis zur Moderne, zudem konzertierte sie mit etlichen bedeutenden Orchestern in Europa. Seit September 2008 ist Joanna Kamenarska Konzertmeisterin bei den Hamburger Philharmonikern und Mitglied des Hamburger Streichsextetts.

Vorverkauf: 10.- Euro/Abendkasse: 12.- Euro.

Vorverkauf ab 1.9.2015, Touristinformation Friedrichstadt, Am Markt 9, Tel. 04881/93930

Die Friedrichstädter Tage der jüdischen Kultur werden ermöglicht mit freundlicher Unterstützung der Bürgerstiftung Schleswig-Holsteinische Gedenkstätten und des Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein.

SERVICENUMMER +49 (0)4881-93930